Tagesablauf

Ankommen

Wenn die Kinder ab 13:00 Uhr aus der Schule kommen, werden sie liebevoll  von der Erzieherin begrüßt. Im Clubraum und Gruppenraum können die Kinder sich die Zeit bis zum Mittagessen frei gestalten. Wasser steht bereit, so dass die Kinder sich jederzeit etwas zu trinken nehmen können.

     CIMG3220CIMG3221

Mittagessen von 14:00  – 14:30 Uhr

Für die Tischsitten und das Tischdecken übernehmen die Kinder zum Teil  die Verantwortung. Die Erzieherin greift bei Bedarf helfend ein. Kinder und Erzieherin hole das Essen aus der Küche und tragen es auf. Vor dem Essen wird gebetet. Beim Essen werden aktuelle Dinge besprochen und vom Schultag berichtet. Anschließend räumen alle Kinder den Tisch ab und der Tischdienst wischt die Tische.

  CIMG3223CIMG3222

Zwischen Mittagessen und Hausaufgaben von 14:30 – 14:50 Uhr

Die Kinder holen die Schultaschen und suchen sich einen Arbeitsplatz. Dann beginnt die Einstimmung auf die Konzentrationsphase. Der Schultag ist eine große Herausforderung für die Kinder. Druck und Stress in der Hausaufgabenzeit wollen wir daher vermeiden. Aus diesem Grund stimmen wir die Kinder mit Geschichten ein, mit denen sie sich identifizieren können, die zum Entspannen oder Erzählen einladen. Während der Geschichte können die Kinder sich auf dem Teppich ausruhen. Danach beginnen wir mit verschiedenen Brain Gym Übungen, damit die Kinder sich bewusst auf die Hausaufgabensituation einstellen.

Hausaufgaben von 14:50 – 16:00 Uhr 

Nach der Einstimmungsphase holen die Kinder ihre Federtaschen, Bücher und Hefte aus dem Schulranzen. Jeder beginnt mit seinen Aufgaben. Bei Fragen wird die Hand gehoben und die  Erzieherin kommt zur Hilfe. Während der Schulaufgaben, steht für die Kinder Wasser zum Trinken bereit.
Die Kinder, die keine Hausaufgaben aufhaben, besprechen mit der Erzieherin eine kleine Übungsaufgabe.

Wichtiges für die Hausaufgaben:

  • Die Kinder müssen die Aufgabenstellung durch die Schule erfahren
  • Die Eltern sind für die Kontrolle der Aufgaben und den Wissenstand ihres Kindes verantwortlich. 
  • Für die Aufgabeneinteilung des Wochenplans ist es wichtig, dass sie mit ihrem Kind die Aufgaben der Woche besprechen und einteilen. Somit wissen die Kinder genau, was sie an welchem Tag zu erledigen haben.
  • Die Erzieherin ist kein Lehrer/innen Ersatz.
  • Das Üben für Klassenarbeiten kann nur geleistet werden, wenn das Kind die Konzentration und die Freude am Arbeiten aufweist. Die Erzieherin übt keinen Druck aus!
  • Am Freitag, vor Aufführungen, bei Gruppenaktivitäten und an den Tagen vor den Ferien oder vor Feiertagen werden keine Hausaufgaben gemacht!

Bitte denken sie auch daran, dass der Schultag oft sehr anstrengend für ihr Kind ist. Es kann vorkommen, dass somit nicht die gesamten Aufgaben erledigt wurden.

Nach den Hausaufgaben 

Jetzt beginnt für die Kinder die Freispiel- oder angeleitete Spielzeit. Alle Kinder Können frei über ihr jeweiliges Spiel entscheiden und sie haben die Möglichkeit, jederzeit nach Absprache, alleine in den Garten zu gehen. Die Angebote der Erzieherin sind angelehnt an das Jahresthema der Kita und sind für die Kinder frei wählbar.

So feiern wir Geburtstag

An Geburtstagen wird der Platz des Geburtstagskindes feierlich gedeckt und vor dem Essen wird ein Geburtstagslied gesungen. Mitgebrachte Süßigkeiten werden als Nachtisch verteilt. Gefeiert wird nach Absprache an dem jeweiligen Freitag.

Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung ist gebunden an den Öffnungszeiten der Kindertagesstätte. In den Ferien ist der Hort von 07:00 – 17:oo Uhr bzw. freitags bis 16:00 Uhr geöffnet. Um 08:30 Uhr sollten alle Kinder im Hort sein, um gemeinsam zu Frühstücken. Das Ferienprogramm orientiert sich an dem Jahresthema der Kindertagesstätte. Ausflüge können in dieser Zeit als Highlight angeboten werden. In der Ferienzeit wird zusätzlich am Nachmittag geverspert. Dazu bringen die Kinder einen kleinen Snack mit. Getränke stehen jederzeit bereit.

Kinderkonferenz

Die Kinderkonferenz findet einmal im Monat von 14:30 – 15:30 Uhr statt. In dieser Zeit können die Kinder wichtige Themen ansprechen und miteinander diskutieren.
Anstehende Termine werden mitgeteilt und geplant.

Allgemeines

  • Bitte bis 9:00 Uhr in der Kita anrufen, wenn ihr Kind krank ist oder nicht kommt.
  • Änderungen der Stundenpläne bitte mitteilen (zwecks Ankunftszeit im Hort)

zum Anfang zurück