2015 – „Mit Neugierde durch das Jahr!“

 

Jahresthema 2015 als Download

Zeitraum:                   Februar – Dezember 2015

Thema :                      „Mit Neugierde durch das Jahr“  

Faschingsmotto:   „Und als was kommst du?“

 

Anlass:

Neugier ist das Bedürfnis, etwas Neues kennenzulernen. Somit ist Neugier der Motor des Lernens. Neugierige Kinder wollen etwas erleben. Sie untersuchen Gegenstände, fragen nach und interessieren sich für die Hintergründe.

Neugier beinhaltet auch das Bedürfnis, sich in eine Gruppe zu integrieren und am Geschehen teilzuhaben.

Kinder sind von Geburt an neugierig.

Damit Kinder ein gesundes Lernverhalten entwickeln können, sollten Sie ausreichend in ihrer Neugier unterstützt werden. Denn wird die Lust nach Neuem gefördert und nicht negativ besetzt, dann bleibt sie erhalten und kann positiv genutzt werden. Kinder, deren Neugier immer wieder unterbunden wird, verlieren diese. Sie lernen, dass der persönliche Antrieb nicht erwünscht ist und werden desinteressiert.

Des Weiteren kann beobachtet werden, dass Kinder, die sich zu wenig in der freien Natur bewegen und stattdessen mehr Fernsehen schauen oder am Computer spielen, schwerer in Gang kommen, um Ihre Neugierde frei werden zu lassen.

Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben, im „geschützten Rahmen“ ihre eigenen Erfahrungen zu machen und neugierig in die Welt zu blicken, Dinge zu hinterfragen und nach Erklärungen zu suchen.

Dabei möchten wir die Kinder ermuntern und unterstützen durch:

  • Zuwendung und Sicherheit
  • Stressreduktion
  • Impulse, um Neugierde zu wecken
  • Assistenz und Begleitung

Auch das Gefühl von Langeweile möchten wir unterstützen. Langeweile ist wichtig für die Entwicklung, denn Langeweile macht unter den richtigen Bedingungen kreativ. Es ist die Basis für freies Spiel, für Entdeckungen und Ideen, für Phantasie und Kreativität. Kinder müssen allerdings lernen, die Langeweile auszuhalten, denn dann lernen sie aus der Langeweile heraus etwas zu unternehmen.

Ziele:

Unser Ziel ist es, dass die Kinder:

  • Ihre Neugierde erhalten
  • offen für Neues sind
  • sich mutig und angstfrei an Neues heranwagen
  • Spaß und Freude am Forschen und Entdecken haben
  • Vorgänge hinterfragen
  • den Mut haben, Nichtverstandenes durch Fragen zu klären
  • durch Erfolge selbstbewusster sind
  • ihr Wissen miteinander teilen

Gesprächsideen:

Was ist Neugierde? Was bedeutet Neugierde? Woran kann ich Neugierde erkennen?
Mit verschiedenen Fragen starten wir ins neue Jahresthema.
Wichtig ist uns, dass wir mit den Kindern neugierig durch das Jahr gehen.

Bevor wir durch die Jahreszeiten gehen, fangen wir neugierig bei uns selbst an und entdecken:

  • Wie sehe ich aus?
  • Was gehört alles zu mir?
  • Wie ist mein Körper aufgebaut (Knochen, Muskeln, Organe)?
  • Die Gruppe und ich, welche Unterschiede sehe ich?

Anschließend geht es in unserem Kitaalltag weiter, um neugierig zu forschen und zu entdecken.

Dabei können folgende Impulse uns begleiten:

  • Was passiert in der Natur?
  • Wie sind die Vorgänge in der Natur?
  • Woran erkenne ich ein Jahreszeitenwechsel?
  • Welche Lebewesen laufen uns über den Weg?
  • Wie leben die Lebewesen?
  • Welche Vorgänge beobachte ich noch in unserem Alltag?
  • Welche Feste durchlaufe ich im Jahreskreislauf?
  • Wieso feiern wir die Feste?

zum Anfang zurück